Zero Waste Tipps Küche

Posted on

Zero Waste Tipps Küche – Zurück in die Zukunft: Erfahren Sie, warum Zero Waste der neue Trend ist und wie Sie Ihre Gastronomieküche ganz einfach auf ein ressourcenschonenderes Zeitalter vorbereiten können.

Stellen Sie sich vor, Sie stehen in Ihrer Küche. Über Ihrem Kopf schweben Lampenschirme aus einer Pilzmischung. Regionales Bio-Gemüse wird in eigenen Kisten gelagert. Mehl, Flachs und Weizen werden Ihnen in Mehrwegpapier geliefert. Unverpackte können Sie selbst zubereiten oder von Ihrem Speiseplan streichen. Ihre pflanzlichen Rezepte ändern sich wöchentlich und alles, wirklich alles, wird recycelt: Sie verarbeiten Pflanzenrinde in Ihrer Kompostiermaschine als Dünger für die Landwirtschaft oder verwenden sie zur Herstellung von Gemüsebrühe. Klingt nach einem futuristischen Szenario? Natürlich ist das ein altes Konzept!

Zero Waste Tipps Küche

Zero Waste Tipps Küche

Restaurants (und Omas) tun seit Jahrzehnten das Gleiche: Ressourcen schonen und so wenig Abfall wie möglich verwenden. Wir haben im Juli so viele Ressourcen verbraucht, wie die Erde in einem Jahr bereitstellen kann (Quelle: bpb). Im Jahr 2021, am 29. Juli, erreichen wir den Tag, an dem wir für den Rest des Jahres „auf Kredit“ leben. Besonders tödlich: Ein Großteil der weltweit angebauten und transportierten Lebensmittel wird weggeworfen – laut dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen ein Drittel aller jährlich produzierten Lebensmittel. Laut WWF machen Lebensmittelverschwendung 9 Prozent des weltweiten ökologischen Fußabdrucks aus – die Vereinten Nationen haben die Bekämpfung von Lebensmittelverschwendung zu einem ihrer 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung erklärt. Mit ihrem Aktionsplan „Closing the Loop“ will die EU die Lebensmittelverschwendung bis 2030 halbieren. Lebensmittel effizienter machen, Verschwendung vermeiden, den Preiskreislauf schließen – wir bewegen uns ein Stück weiter in die Zukunft.

Zero Waste Küche: Diese Tipps Gibt Es, Um Beim Kochen Möglichst Wenige Lebensmittelabfälle Zu Produzieren

Ernährungswissenschaftlerin und Food-Trendforscherin Hanni Rutzler erklärt im Food Report 2022, warum die nächste Gästegeneration Zero Waste in Angriff nehmen muss: „Generation Y und Z wollen das machen.“ Ihre Ernährung soll nicht nur mit Ihnen, sondern mit der Welt im Einklang sein – und zwar so gut wie möglich.“ Gute Ernährung ist in den Augen der heutigen jüngeren Generationen besser, wenn sie ganzheitlich ist, also auch den ökologischen Fußabdruck berücksichtigt. Food Report verweist auf eine neue Umfrage in der Ernährungswirtschaft, die diese Entwicklung verdeutlicht: 53 Prozent der Generation Z (Jahrgang 1997–2012) machen sich Sorgen um die Nachhaltigkeit von Produkten und 77 Prozent der Generation Y (Jahrgang 1980–1990) glauben, dass Unternehmen die Verantwortung haben, eine Vorreiterrolle im sozialen und ökologischen Bereich einzunehmen ändern.

Zu diesen Spitzenreitern zählen Restaurants wie FREA in Berlin, SILO in London oder das Hamburger Café der Gutter Gesellschaft. Startup Upprinting nutzt 3D-Drucker, um aus Lebensmittelabfällen neue Gerichte herzustellen; Das finnische Restaurant Nola verwendet recycelte Arbeitskleidung. Sie alle setzen sich für Zero Waste ein. Von Anfang an ist unsere Zukunftsvision Teil ihres Gastronomiealltags (inkl. Pilzlicht!) und sie beweisen, dass der Geschmack auch bei nachhaltigen Rezepten immer an erster Stelle steht.

FREA & CO. So wertvoll solche ganzheitlichen Konzepte auch sind, im Alltag vieler Restaurants sind sie noch immer nicht praktikabel. Aber möchten Sie Ihren Gästen ein köstliches Essen servieren, ohne ihren ökologischen Fußabdruck zu sehr zu belasten? Schon eine kleine Farbkombination kann einen großen Unterschied machen! Wir haben einige Ideen zusammengestellt, wie Sie Lebensmittelverschwendung in Ihrem Unternehmen Schritt für Schritt bekämpfen können:

Beschreiben Sie Ihre Gerichte und die auf der Speisekarte verwendeten Zutaten so genau wie möglich, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Es hilft, mit dem Gästeservice ins Gespräch zu kommen und die Gerichte an deren Bedürfnisse anzupassen.

Küche Plastikfrei: 6 Tipps Für Weniger Plastik

Unterschiedliche Portionsgrößen tragen zudem dazu bei, Lebensmittelverschwendung zu reduzieren. Was wir vom Kinder- oder Seniorenteller kennen, lässt sich auf die gesamte Speisekarte übertragen: Den Eisbecher gibt es mit zwei, drei oder vier Kugeln, den Schnitzelteller mit einem oder zwei Schnitzeln und einem kleinen oder großen Beilagensalat. Lassen Sie den Gast entscheiden, wie hungrig er ist – statt wegzuwerfen, was er nicht essen kann. So verlässt er Ihr Unternehmen mit gutem Gewissen.

Tomaten, Zitronen und Petersilie haben eines gemeinsam: Sie eignen sich hervorragend als Vorspeise für frische Salate, landen aber als gut gemeinte Beilage meist im Müll. Wählen Sie stattdessen eine wunderbare Beilage, der Ihre Gäste nicht widerstehen können: Essbare Beilagen wie Kartoffelstrohhalme oder Radieschen-Gemüseblätter gibt es nicht alle Tage, also laden Sie sie zum Probieren ein.

Weitere Tipps für einen ressourcenschonenden Lebensmittelverbrauch erwarten Sie in unserem kostenlosen PDF „Zero Waste – 14 Ideen für Ihre Küche“. Melden Sie sich für den Newsletter an und er landet in Ihrem Posteingang.

Zero Waste Tipps Küche

Sie haben den Newsletter bereits abonniert und interessieren sich für das PDF? Geben Sie dann Ihre E-Mail-Adresse in das Formular ein und erhalten Sie eine E-Mail mit einem kostenlosen PDF.

Tipps Für Die Zero Waste Küche

CHEFS CULINAR ist United Against Waste e.V. Ein Partner des Vereins. V. Lebensmittel sollten mit Respekt behandelt werden. In den Dialogforen „Groß- und Einzelhandel“ und „Food Out of Home“ werden wir uns mit zwei Vertretern beteiligen, um konkrete Maßnahmen zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung zu erarbeiten.

Wie können Sie Essensreste reduzieren und Lebensmittelverschwendung bekämpfen, indem Sie besseren Service bieten und Kosten sparen? Was sind die Hebel, um nachhaltig und wirtschaftlich zu wirtschaften und wo liegen die relevanten Schnittstellen in Ihrer Anlage? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Sie in unserem Seminar. Qualität und Verantwortung – unsere Zuverlässigkeit, Ihr Informationsbedarf. Unsere Mission ist es, Produkte und Marken zu finden, die ein Höchstmaß an Qualität und Verantwortung repräsentieren. Mit unserem modernen Mindset lösen wir uns von der stereotypen Darstellung von Stabilität und zeigen, dass Stabilität und Stil kein Widerspruch sein müssen.

Spülschwamm, Frischhaltefolie oder Lebensmittelverpackung. Auch in der Küche sammelt sich schnell unnötiger Abfall an. Wie Sie das vermeiden können, verraten wir Ihnen in unserem kurzen Ratgeber zu Ihrer zukünftigen Zero-Waste-Küche. Und wenn es null oder weniger ist, sind wir stolz auf Sie. Und hoffentlich bist du es auch.

Bevor wir unsere Tipps mit Ihnen teilen, möchten wir mit einigen Vorurteilen aufräumen. Denn man könnte denken, dass eine Zero-Waste-Küche automatisch teuer ist. Das stimmt jedoch nicht. Wir sind der festen Überzeugung, dass ein nachhaltiger Lebensstil nicht teuer ist, wenn Geld umverteilt, Prioritäten gesetzt und die Konsumpyramide befolgt wird.

Zero Waste: Leben Ohne Müll

Einfach und effektiv zugleich: Wiederverwendbare Obst- und Gemüsenetze ersetzen alte Plastiktüten, die sonst nach einiger Zeit in der Umwelt oder im Müll landen. Obwohl der Einsatz von Plastiktüten in den letzten Jahren zurückgegangen ist, wurden im Jahr 2018 allein in Deutschland 2 Milliarden Plastiktüten verwendet. Obwohl Plastiktüten laut Statistik ein Auslaufprodukt sind, können wir es kaum erwarten, dass die Zahl so schnell wie möglich auf 0 sinkt.

Kleiner Tipp am Rande: Wiederverwendbare Obst- und Gemüsenetze können Sie waschen, wenn sie durch zerdrücktes Obst und Gemüse verschmutzt sind. Sie können das Netz aber auch beispielsweise als Wäschenetz nutzen.

Lebensmittelverpackungen erzeugen in der Küche viel Abfall. Auf den Wochenmärkten finden Sie frisches Obst und Gemüse. Doch wie sieht es mit Trockenprodukten wie Nudeln, Reis oder Linsen aus? Ein Unverpackt-Laden ist eine einfache Anlaufstelle, um seine Vorräte aufzufüllen. Doch leider hat nicht jeder in der Region die Möglichkeit, verpackungsfrei einzukaufen. Wenn Sie keine Unverpackt-Läden haben, vielleicht Hofläden oder Mühlen. Oder fragen Sie an der Feinkosttheke Ihres Supermarkts, ob Sie Ihre eigenen Behälter mit den gewünschten Lebensmitteln füllen können.

Zero Waste Tipps Küche

Ansonsten ist es immer von Vorteil, Mehrwegglas statt Plastikverpackungen zu bevorzugen. Wenn Sie Einwegglas statt Plastik kaufen, achten Sie darauf, das Glas wiederzuverwenden. Da Glas eine schlechtere Umweltbilanz als Kunststoffverpackungen aufweist, müssen wir auch mit dieser Ressource umweltfreundlich umgehen.

Zero Waste Küche: 5 Tipps Für Weniger Lebensmittel Abfall

Gekocht, aber noch nicht fertig? Manche werfen gutes Essen weg, manche verpacken es in Plastik. Aber es wird besser. Reste können Sie problemlos in Edelstahlbehälter verpacken. Idealerweise nehmen Sie es am nächsten Tag mit zur Arbeit. Es spart Ihnen nicht nur Geld, sondern verschwendet es auch.

Lust auf ein Getränk, für das ein Strohhalm erforderlich ist? Auch hier ist die Lösung einfach. Mittlerweile gibt es unzählige Alternativen zu Plastikstrohhalmen. Es kann aus Papier, Bambus, Edelstahl oder Glas bestehen. Wir empfehlen jedoch die beiden letztgenannten Optionen. Mit der passenden Reinigungsbürste bekommen Sie Ihren Strohhalm strahlend sauber.

Leckere Salate in Schüsseln sollten für den Versand irgendwie abgedeckt werden, da sind wir deiner Meinung. Aber bitte nicht mit dem Klirrfilm. Weil dadurch unnötiger Abfall für uns und die Umwelt entsteht. Das Abdecken Ihrer zubereiteten Speisen mit einer Schüsselabdeckung ist viel einfacher und stabiler für den Transport. Die Bezüge bestehen aus 100 % Baumwollflanell und sind bei 30 °C waschbar.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, das Futter mit einem Bienentuch abzudecken. Mittlerweile gibt es auch vegane Wachstücher. Da diese jedoch nach einem Jahr kompostiert werden müssen, stellen wiederverwendbare und waschbare Napfbezüge für uns eine nachhaltigere Option dar.

How To: Zero Waste Abspülen

Seitdem Kaffeekapseln immer mehr Berühmtheit erlangen, suchen viele nach einer nachhaltigen Alternative zum Aufbrühen von Kaffee. Wer auf die klassische Zubereitungsmethode mittels Filter setzt, kann statt Einwegfiltern jetzt auch auf wiederverwendbare Kaffeefilter aus Bio-Baumwolle umsteigen. Sie entfernen den Kaffeesatz

Zero waste lifestyle, zero waste online shop, zero waste shampoo, zero waste geschenke, zero waste shopping, zero waste, zero waste in der küche, zero waste küche, zero waste rasierer, zero waste make up, zero waste waschmittel, zero waste tipps

admin
Gravatar Image
I am a student who is learning to channel my hobby of writing literacy and articles into a website to provide readers with a lot of information that readers need.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *